Cerec

CEramic REConstruction Augsburg

CEREC (CEramic REConstruction) ist die modernste und schnellste Methode für passgenauen und ästhetischen Zahnersatz aus Vollkeramik. Dieses digitale Verfahren ermöglicht es uns in unserer Praxis zeitsparend und effizient, computergestützt individuell angepassten Zahnersatz in Form von Kronen, Teilkronen und Inlays in perfekter Passung und Ästhetik herzustellen. Und das in einer Sitzung.

Vorteil-icon: weißer Haken auf schwarzem Kreis

nur eine Behandlungssitzung notwendig, kein Provisorium

Vorteil-icon: weißer Haken auf schwarzem Kreis

keine unangenehmen Abdrücke (und damit auch kein Würgereiz!)

Vorteil-icon: weißer Haken auf schwarzem Kreis

hohe Ästhetik durch Vollkeramik

kontaktierenjetzt anrufen
CEREC Verfahren: intraorale Kamera misst Zähne einer Patientin
Kostet die Versorgung mit CEREC mehr als eine konventionelle Versorgung?

Nein, die Kosten unterscheiden sich sowohl bei gesetzlich als auch privat versicherten Patienten nicht zu konventionellen Versorgungen.

Wie verträglich ist ein CEREC Zahnersatz?

Da kein Metall verwendet wird, besteht kein Allergierisiko. Zahnersatz aus Vollkeramik weist beste Verträglichkeit und hohe Biokompabilität vor.

CAD/CAM: Computergestützes Design und Fertigung

Die CEREC-Technologie ist eine CAD/CAM-Methode zur Konstruktion von Zahnrestaurationen.

"CAD" ist die Kurzform für Computer-Aided Design und beschreibt die rechnerunterstützte Konstruktion. "CAM" bedeutet dagegen Computer-Aided Manufacturing - eine rechnergestützte Fertigung.

Damit wird sowohl die Konstruktion mit einem Computer als auch die Fertigung digital angesteuert und mittels eines Fräsgeräts " CEREC-Technologie" fertiggestellt.

Mit einem CAD/CAM Computer ist die Herstellung von ästhetischem Zahnersatz wie z.B. Kronen, Inlays und Teilkronen in nur einer Sitzung möglich.

Für Sie als Patienten bedeutet das folgendes: Nur ein Termin, keine unangenehmer Abdruck, kein Provisorium und keine aufwendigen Planungsvorbereitungen.

Behandlungsablauf:

Mithilfe eines Intraoralscanners (eine Kamera) wird eine dreidimensionale Abbildung der Zähne erstellt. Dabei wird mit der Kamera an den Zähnen des Ober- und Unterkiefers entlanggegangen, ohne diese tatsächlich zu berühren. Dieser digitale Workflow hat für Sie als Patient den Vorteil, dass Sie ohne Würgereiz eine schonende Abformung bekommen.

Mit den Daten aus der Kamera kann ihr Zahnarzt eine passgenaue Krone, Teilkrone oder Inlay konstruieren.

Nachdem der Entwurf fertig erstellt wurde, können die Daten umgehend and eine separate Schleifmaschine (Fräsmaschine) gesendet werden.

Diese fertigt dann aus dem Keramikblock den entsprechenden Zahnersatz an. Die fertig ausgeschliffene Keramikrestauration kann sofort eingesetzt werden.

Telefonanruf Icon