Kontakt

Wurzelkanalbehandlung

Eine Karies kann tief in die Zahnsubstanz eindringen und die Bakterien zu einer Infektion der Pulpa, des „Zahnnervs“ führen. Um den Zahn erhalten zu können, führen wir eine Wurzelkanalbehandlung durch. Dabei entfernen wir sämtliches infizierte Gewebe aus den Wurzelkanälen. Anschließend versiegeln wir die Kanäle mit einer Wurzelfüllung, um weitere bakterielle Besiedelung möglichst zu verhindern.

Zahnerhalt geht vor!

Ihre natürlichen Zähne zu erhalten, entspricht unserem Konzept einer nachhaltigen, ganzheitlichen Zahnheilkunde. Wir setzen besondere technische Hilfsmittel ein, die die Chance für den Zahnerhalt deutlich erhöhen. Dazu zählen die Lupenbrille, die elektronische Längenmessung und die maschinelle Aufbereitung der Wurzelkanäle.

Revisionsbehandlung – die zweite Chance

Eine Wurzelkanalbehandlung kann aus verschiedenen Gründen nicht erfolgreich verlaufen. Eine Wiederholung (Revisionsbehandlung) ist aber in der Regel möglich. Als Alternative bieten wir in diesem Fall die Wurzelspitzenresektion, die chirurgische Entfernung eines Teils der Zahnwurzel, an.

Ausführliche Informationen zur Wurzelkanalbehandlung erhalten Sie in der Zahnwelt.